Für Sie erreichbar
ab € 1.699 p.P. im DZ
Sonderflug ab Friedrichshafen

Andalusische Juwelen

Vom 04.05.2023 - 11.05.2023 entdecken Sie mit uns den Zauber Südspaniens

Ihr Reiseverlauf

Alle anzeigen

Flug nach Sevilla. Begrüßung und Transfer zu Ihrem Hotel in Conil de la Frontera. Der Rest des Tages steht Ihnen
zur freien Verfügung. (A)

Friedrichshafen – Sevilla
Flug nach Sevilla. Begrüßung und Transfer zu Ihrem Hotel in Conil de la Frontera. Der Rest des Tages steht Ihnen
zur freien Verfügung. (A)

Porto ist eine bezaubernde Stadt, die auf Anhöhen an der Mündung des Flusses Douro gelegen ist. Sie gehört aufgrund ihrer historischen Gebäude und bemerkenswerten Denkmäler zum UNESCO-Welterbe. Zu den Highlights der zweitgrößten Stadt Portugals gehören der beeindruckende Börsenpalast, der Clérigos Turm, die Kathedrale, die Zugstation von S. Bento, und die berühmten Portweinhäuser, die den Hang von Vila Nova de Gaia dominieren. Besuch einer Portweinkellerei inkl. Weinprobe. Um Ihre Tour zu vervollständigen, ist es möglich, den Bolhão Markt zu besuchen.  (F, A)

Heute besuchen Sie das Douro Tal. Abfahrt vom Hotel mit dem Bus nach Amarante, eine kleine Stadt und bekannt durch ihr köstliches Gebäck. Besichtigung der Klosterkirche São Gonçalo und der romanischen Brücke aus dem 18. Jhd. Danach geht es für eine einstündige Bootsfahrt entlang der schönsten Stellen des Douro Tals weiter nach Pinhão. Anschließend besuchen wir ein privates Landgut (Quinta), welches Portwein herstellt. Hier wird Ihnen die Herstellung des Weines erklärt mit anschließender Weinprobe. Sie haben nun Zeit für ein freies Mittagessen. Nach dem Mittagessen Rückfahrt ins Hotel. 258 Km            (F, A)

Aufbruch nach Coimbra! Während des Mittelalters war Coimbra die Hauptstadt des Königreiches und wurde in der Renaissance zu einem Ort des Wissens als in der Stadt eine Universität errichtet wurde, die mittlerweile zu den wichtigsten Universitätsstätten Portugals gehört. Weiterfahrt zu der am Fluss Nabão gelegenen Stadt Tomar: Sie besuchen das berühmte Christusritterkloster, das im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche bauliche Veränderungen und Erweiterungen erfuhr und demzufolge Stilelemente verschiedener Epochen aufweist. Das Kloster ist UNESCO Weltkulturgut und das Wahrzeichen der Stadt. Anschließend Besuch des Batalhaklosters, das aus der portugiesischen Gotik stammt und vom landeseigenen Manuelinischen Stil geprägt ist. Weiterfahrt und Besuch einer lokalen Olivenpresse, in der Ihnen der einzigartige Vorgang der Olivenölherstellung präsentiert wird. Weiterfahrt nach Fátima: Seit den Erscheinungen der Jungfrau Maria, zu Beginn des 20. Jhs. wichtiges Pilgerzentrum und von der Katholischen Kirche weltweit anerkannt. 1 Nacht im 4**** Hotel SDivine Fatima  267 Km (F, A)

Nach dem Frühstück brechen Sie auf nach Alcobaça. Die UNESCO hat den prächtigen Klosterbau von Alcobaça, der dem Mutterhaus des Zisterzienserordens der Abtei von Clairvaux nachempfunden ist, in die Liste der Weltkulturgüter aufgenommen. Zu den sehenswertesten Klosterbereichen zählen die Kreuzgänge, das Refektorium und die riesige Küche, durch die ein Flussarm geleitet wird. Freie Zeit zum Mittagessen in Nazaré – ein Fischerort, der für seine Folklore Tradition und die gefährliche Küste bekannt ist. Der letzte Stopp vor Lissabon ist Óbidos. Dieser mittelalterlich anmutende Ort mit seinen blumengeschmückten Gassen mit weißen Häusern, Töpferwerkstätten und Kunstgalerien versetzt einen leicht um 300 Jahre zurück. Zum Abschluss haben Sie die Möglichkeit den von benediktinischen Mönchen kreierten Ginjinha, einem aus Sauerkirschen hergestellten Likör, zu probieren. Danach Ankunft im 3***+ Hotel Fenix Garden in Lissabon. 3 Nächte. 205 Km (F, A)

Das gesamte Stadtpanorama Lissabons sehen Sie schon vom Alto do Parque Belvedere. Bestaunen Sie die Statue des Marques de Pombal, der Lissabon wiederaufbaute, nachdem das Erdbeben von 1755 große Teile in Schutt und Asche legte. Die Avenida da Liberdade führt zum historischen Rossio-Platz. Lernen Sie Alfama – das älteste Viertel Lissabons, mit seinen engen Gassen, die zum Kastell St. George hinaufführen – einen der wichtigsten Aussichtspunkte mit Panoramablick auf die Stadt, kennen. Hier können Sie verschiedene „Petiscos“ (portugiesische Tapas) probieren. Anschließend besuchen Sie das Viertel Belém, das nahezu komplett zur Ehrung der ruhmreichen Jahre der portugiesischen Geschichte erbaut wurde. Das beeindruckende Mosteiro dos Jeronimos wurde von Manuel I in Erinnerung an die Reise nach Indien erbaut. Sie passieren den Belem Turm mit venezianisch verzierten Balkonen und Ecktürmchen, sehen die beeindruckende Christus-Statue bevor Ihr Weg Sie unter der Ponte 25 de Abril, Europas längster Hängebrücke hindurchführt. (F, M, A)

Nach dem Frühstück fahren Sie in das Umland Lissabons – und damit in eine Landschaft, die aufgrund ihrer subtropischen Schönheit und einer unüberschaubaren Vielfalt an Pflanzenarten schon früher den Adel und die Wohlhabenden aus der Hauptstadt gelockt hat. So auch ins Städtchen Sintra: Das heutige UNESCO-Kulturdenkmal wird geziert von einer ganzen Reihe von Palästen und Parks, von Villen und Anwesen. Von hier aus konnte der Adel zu seinen Jagden, Vergnügungen und Ausritten in die herrliche Natur starten. Eine dieser Residenzen besichtigen Sie ausführlicher: den ehemaligen Sommersitz der portugiesischen Könige, den Nationalpalast. Anschließend gelangen Sie am Cabo da Roca zu einem europäischen Sonderpunkt: Es ist der westlichste Punkt des europäischen Kontinents. Genießen Sie den Ausblick auf die eindrucksvolle, schroffe Landschaft! Anschließend kehren Sie über die mondänen Badeorte Cascais – ein Ort, der schon in vorgeschichtlicher Zeit besiedelt war – und Estoril, Rückzugsort der reichen Oberschicht des Landes, nach Lissabon zurück. Freie Zeit zum Mittagessen. 91 Km (F, A)

Nach einer erlebnisreichen Woche heißt es heute Abschied nehmen. Der Rückreisetag beginnt mit einem ausgiebigen Frühstück, um die Mittagszeit erfolgt dann der Transfer zum Flughafen Lissabon, Rückflug planmäßig um 14:20 Uhr mit LH1779  zurück nach München, wo Sie gegen 18:20 Uhr ankommen. Anschließend Bustransfer zurück nach Tettnang/Friedrichshafen (F)

Abkürzungen 

F = Frühstück, M=Mittagessen, A = Abendessen 

So wohnen Sie

Alle anzeigen

Das HF Ipanema Porto, ein modernes Hotel mit 150 Zimmern, befindet sich in einem wichtigen Geschäfts- und Einkaufszentrum im Bereich der Boavista und ist dadurch ideal gelegen, um die Stadt zu erkunden. Vom Hotel aus sind die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt leicht zu erreichen. Einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind auch sehr gut zu Fuß zu erkunden. Das Konzerthaus Casa da Música , der Markt Bom Sucesso und das Einkaufszentrum Shopping Bom Sucesso , der Palácio de Cristal (Kristallpalast) oder ein Spaziergang am Fluss Douro liegen nur wenige Schritte entfernt. Freies WLAN ist selbstverständlich.

Das SDivine Fatima Hotel, Congress & Spirituality liegt im bekannten Wallfahrtsort Fátima, ca. 1,5 km von der Basilika Unserer Lieben Frau von Fátima entfernt. Neben einem schönen Garten bietet das SDivine ein Restaurant, eine Bar, ein Fitnesscenter, einen kostenfreien Privatparkplatz, Tagungsräume und ein Auditorium. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören eine 24-Stunden-Rezeption, ein Zimmerservice und kostenfreies WLAN im gesamten Hotel. Alle Zimmer sind klimatisiert und verfügen über einen Flachbild-Sat-TV und einen Wasserkocher mit einem Willkommenstablett mit kostenfreiem Tee und Kaffee. Sie nutzen ein eigenes Bad mit einem Haartrockner und einem Kosmetikspiegel. Frühstücksbuffet, das Restaurant ist zum Mittag- und Abendessen geöffnet.

Das HF Fénix Garden befindet sich im Zentrum von Lissabon und bietet einen Ausblick ins Grüne, auf den größten Stadtpark gleich gegenüber, den Parque Eduardo VII, und verfügt über eine Metro-Haltestelle vor der Tür . Für die Kosmopoliten sind der Platz Praça Marquês de Pombal und die Avenida da Liberdade, bekannt für ihre luxuriösen Geschäfte und Cafés, nur wenige Meter entfernt.

Das Fenix Garden bietet 94 schöne, moderne Zimmer und mutet auch aufgrund des gehobenen Ambientes absolut wie ein 4**** Hotel an.

Leistungen

Alle anzeigen

  • Flug in der Economy Class von München nach Porto und zurück von Lissabon inkl. aller Flughafen- und Sicherheitsgebühren (Stand: 04/2022)
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • 7 Nächte mit Halbpension in Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • Besichtigung und Verkostung in einer Portweinkellerei
  • Dourotal mit Bootsfahrt und Weinprobe
  • Besichtigung einer Olivenöl-Presse in Fatima
  • Petiscos (landestypische Spezialitäten) im Alfama-Viertel von Lissabon
  • Besuch von Sintra, Cascais & Estoril
  • Eintrittsgebühren: Christusritterburg in Tomar
  • Audiosets für die Besichtigungen
  • örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Reiseführer
  • Bustransfer Flughafen München ab/bis Friedrichshafen Stadtbahnhof oder Tettnang Bärenplatz

  • Getränke und Trinkgelder
  • Reiseversicherungen
  • persönliche Ausgaben
  • Touristensteuer Porto EUR 2 und Lissabon EUR 2 pro Person/Nacht (zahlbar vor Ort)
  • Mögliche Eintritte: Porto, Börsenpalast EUR 9, Universität Coimbra (ohne Bibliothek) EUR 12,50

Wissenswertes

Alle anzeigen

Der Reisepreis beträgt im Doppelzimmer € 1.699 p.P., es besteht die Möglichkeit, ein Doppelzimmer auch zur Alleinbenutzung zu buchen, hier liegt der Reisepreis dann bei € 2.199

Deutsche Staatsbürger benötigen einen Personalausweis oder Reisepass, der mindestens bis Ende der Reise gültig sein muss. Für Bürger aus anderen Staaten können andere Einreise- und Visabedingungen gelten. Bitte lassen Sie es Ihre Buchungsstelle, Reisewelt Montfort e.K. wissen, sollten Sie eine andere Nationalität als die Deutsche Staatsbürgerschaft haben.

WICHTIG: Lesen Sie bitte rechtzeitig, aber spätestens 72 Stunden vor Ihrer Abreise, den aktuellen Sicherheitshinweis des Auswärtigen Amtes für Ihre jeweilige Urlaubsregion und nehmen Sie ggf. eine Anpassung Ihrer Einreiseunterlagen vor (https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit).

Ggf. gelten abweichende Einreisebedingungen für nicht-deutsche Staatsbürger oder für Bürger aus Ländern mit höherem COVID-Risiko.

Wir verweisen auf die Impfempfehlungen des Robert-Koch-Instituts (www.rki.de). Bitte informieren Sie sich auf jeden Fall rechtzeitig über die aktuellen Impf- bzw. Gesundheitsbestimmungen des Reiselandes z.B. bei Ihrem Arzt, beim Centrum für Reisemedizin (www.crm.de) oder dem Tropeninstitut.

Sie können jederzeit durch schriftliche Erklärung von der Reise zurücktreten. Bei Rücktritt werden folgende Stornogebühren vom Gesamtreisepreis fällig:

Bis 42 Tage vor Reisebeginn 20 %;

vom 41. bis 30. Tag vor Reisebeginn 35 %;

vom 29. bis 22. Tag vor Reisebeginn 45 %;

vom 21. bis 15. Tag vor Reisebeginn 55 %;

vom 14. bis 7. Tag vor Reisebeginn 75 %;

ab 6. Tag vor Reisebeginn 85 % des Reisepreises

Ansonsten gelten die Reisebedingungen des Kataloges „DERTOUR Gruppenreisen weltweit“ 2022.

Zahlungen auf den Reisepreis dürfen nur gegen Aushändigung des  Sicherungsscheines erfolgen. Bei Vertragsabschluss zahlen Sie bitte 20% des Reisepreises an. Der Restbetrag ist vier Wochen vor Reiseantritt zur Zahlung fällig. Bei Gruppenreisen sind Zahlungen nur per Überweisung möglich.

Die hier gebuchten Reiseleistungen sind für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt nutzbar. Sollten Sie hierzu detailliertere Informationen benötigen, kontaktieren Sie bitte Reisewelt Montfort e.K., Tel: 07542-93220 oder E-mail info@montfort.de.

Flug-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten. Programmänderungen oder Abweichungen in der Reihenfolge der geplanten Besichtigungen behalten wir uns vor. Die endgültige Reihenfolge sowie die Abfahrtszeiten werden von der Reiseleitung vor Ort bekannt gegeben.

Die DER Touristik Deutschland GmbH verarbeitet die von Ihnen angegebenen Informationen nach den Vorgaben des europäischen bzw. deutschen Datenschutzrechts. Weitere Angaben dazu finden Sie bei www.dertouristik.info unter dem Begriff Datenschutz.

Wir empfehlen den Abschluss eines Reiseversicherungspaketes. Bitte beachten Sie, dass die genannten Reisepreise keine Reiserücktritts-Versicherung (Stornokosten-Versicherung und Reiseabbruch-Versicherung) enthalten. Wenn Sie vor Reiseantritt von Ihrer Reise zurücktreten, entstehen Stornokosten. Bei Reiseabbruch können zusätzliche Rückreise- und sonstige Mehrkosten entstehen. Deshalb empfiehlt sich der Abschluss des Reiserücktritt Vollschutz plus Paketes der Allianz Global Assistance, (ELVIA Reiseversicherung). Es beinhaltet neben der Reiserücktritts-Versicherung einen umfassenden Reiseschutz mit Notruf-Service rund um die Uhr. Gerne berät Sie Reisewelt Montfort e.K. zu den Möglichkeiten. Bitte beachten Sie die Abschlussfrist von 30 Tagen vor Reisebeginn.

Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

DERTOUR

Eine Marke der DER Touristik Deutschland GmbH
Emil-von-Behring-Straße 6, 60439 Frankfurt
Telefon +49 69 9588-00
Sitz: Köln
Amtsgericht: Köln HRB 53152  /  USt-IdNr.: DE811177889
Geschäftsführer: Dr. Ingo Burmester (Sprecher), Mark Tantz, Stephanie Wulf